CEVA-Bahnhöfe, Genf

  • Verwirklichung: 2019

Das Projekt

CEVA ist ein Projekt, das in Zusammenarbeit zwischen den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), dem Kanton Genf und dem RFF (Cornavin Eaux Vives Annemasse) durchgeführt wird, CEVA ist ein Eisenbahnprojekt, das den Bau einer neuen, 16 km langen Strecke zwischen dem Bahnhof Cornavin und Annemasse vorsieht, um das schweizerische und das französische Eisenbahnnetz miteinander zu verbinden. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich sechs Jahre dauern. Die Bauzonen konzentrieren sich auf folgende Orte: sechs Bahnhöfe (Lancy Pont Rouge, Carouge Bachet, Champel Hôpital, Genève Eaux Vives, Chêne Bourg und Annemasse).

=

Sicherheitsbeleuchtung

Energieschränke mit individueller Steuerung von einzelnen und dynamischen Signalleuchten

=

ATEÏS Beschallungsanlage

Evakuierungsmeldungen und Fahrgastinformationen

Möchten Sie mit uns zusammenarbeiten?